slider

ÜBER DIE ANWENDUNG SAFETY4TRANSFER

Safety4Transfer ist ein komplexes, benutzerfreundliches Instrument für den Austausch von verschlüsselten Daten zwischen zwei und mehreren Benutzern. Die Anwendung wurde aufgrund langjähriger Erfahrung im Bereich der sicheren Datenübertragung entwickelt und basiert auf der Anwendung Safety4Data, die durch die Tochtergesellschaft IT-CNS, Inc. auf dem nordamerikanischen Markt seit 2014 erfolgreich verkauft wird.

Die europäischen Erfahrungen in den Bereichen Gesundheitswesen, Finanzen und Automobilindustrie, gemeinsam mit der Erfahrung aus der Zusammenarbeit mit amerikanischen Rechtskanzleien und Steuerbüros sowie Marketingagenturen und IT-Unternehmen auf der Ostküste der USA haben uns überzeugt, dass es auf dem Markt Raum für ein benutzerfreundliches und sicheres Instrument zum sicheren Austausch von verschlüsselten Daten gibt, sei es zwischen zwei Subjekten oder im Rahmen einer definierten Gruppe von mehreren Subjekten. Das Ziel von Safety4Transfer (S4T) besteht nicht darin, der E-Mail oder den Public- oder Private-Cloud-Lösungen zu konkurrieren, sondern sie sinnvoll zu ergänzen und die Sicherheit der übermittelten Daten deutlich zu erhöhen. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen und den Benutzeranforderungen entstanden die Instrumente Safety4Data für den nordamerikanischen und Safety4Transfer für den europäischen Markt. Beide Anwendungen, in ihrer neuen Generation, verwenden die modernsten Möglichkeiten der Datensicherung und -Verschlüsselung, und zwar sowie für die Speicherung als auch für die Übertragungen selbst.

Der Vorteil der Lösung S4T besteht darin, dass durch die S4T jede gesendete Datei gesondert verschlüsselt und gesichert wird, und zwar bereits lokal, auf dem Rechner des Benutzers. Die durch den Benutzer mithilfe der S4T gesendeten Dateien verlassen somit den lokalen Rechner bereits komplett gesichert, und weder der Provider noch eine Person auf dem Übertragungsweg oder im Cloud-Speicher haben einen Zugang zu den Daten; sie sind auch nicht in der Lage, die Dateien zu öffnen und durchzusehen. 

mehr anzeigen weniger anzeigen
home img
services ico
DATENSICHERUNG
Die Anwendung Safety4Transfer bietet den Benutzern ein hohes Maß an Sicherheit bei der Datenübertragung und -Speicherung. Das hohe Maß an Sicherheit wird durch die Verwendung von zwei ausgereiften Technologien erreicht - HTTPS-Kanal (gemeinsam mit PFS-Algorithmus) und Datenverschlüsselung durch die Kombination einer symmetrischen und asymmetrischen Chiffre, als die asymmetrische Verschlüsselung auf dem PKI (Public Key Infrastructure) Standard basiert. Für die Datenversendung wird das Protokoll l HTTPS (SSL 3.0/TLS 1.2) verwendet. Der Server wird mithilfe eines Serverzertifikats authentifiziert, somit hat der Benutzer jeweils die Sicherheit, mit einem berechtigten Safety4Transfer-Server und nicht mit einem Server mit falscher Identität zu kommunizieren. Die Sicherheit wird ferner durch die Verwendung der Public Key Infrastructure (PKI) erhöht. Diese Technologie basiert auf Verschlüsselung von gesendeten Dateien mithilfe eines verteilten öffentlichen Schlüssels und anschließender Entschlüsselung der heruntergeladenen Dateien beim Zielempfänger mithilfe eines privaten Schlüssels. Die Daten werden maximal gesichert, da sie zwecks Verschlüsselung durch einen verschlüsselten HTTPS-Tunnel gesendet werden. Die Zertifikate werden wahlweise durch den Provider oder ein privates Zertifikat des Benutzers bereitgestellt. Selbstverständlich hat der Provider niemals Zugriff auf die übermittelten Daten, und zwar dank der End-to-End-Verschlüsselung, wodurch das höchste Maß an Datensicherheit gewährleistet wird.
services ico
BENUTZERFREUNDLICHKEIT
Die Cyber-Sicherheit ist in den letzten Jahren ein heißes Thema. Die meisten von uns sind sich bewusst, dass man im Online-Umfeld mit erhöhter Vorsicht vorgehen muss, gleichzeitig möchten die wenigsten von uns zusätzlichen Schritte mit Auswirkung auf unsere alltägliche Routine unternehmen, die mehr Zeit als unbedingt nötig erfordern. So haben wir auch das Thema bei der Entwicklung von Safety4Data und Safety4Transfer gesehen. Safety4Transfer ist eine komplexe und aus der Sicherheitssicht eine sehr Hochfunktions-Anwendung. Bei ihrer Entwicklung wurden die Benutzereinfachheit und -Freundlichkeit konsequent beachtet, die meisten Datenvorgänge sind automatisiert und die Arbeit mit der S4T ist genauso einfach wie z. B. die Versendung einer E-Mail oder Arbeit mit Dateien und Ordnern. Nach der Ersteinstellung der S4T Leistung arbeitet der Benutzer lediglich mit den Ordnern für Dateien-Upload und -Download im Windows-Explorer oder in Mac OS Finder. Sämtliche Verschlüsselungs- und Übertragungsprozesse erfolgen im Hintergrund und bedeuten für den Benutzer keine Belastung. Um die Anwendung verwenden zu können, sind lediglich ein Administrator-Konto und anschließend eine Gruppe miteinander verbundener Benutzer zwecks sicherer Datenübertragung zu erstellen. Diese Vorgänge sind intuitiv und erfordern kein Durchlesen von umfangreichen Handbüchern und Leitfäden. Alles unter dem Motto: Installieren - Konfigurieren - Benutzen! Innerhalb von 15 Minuten kann somit ein miteinander verknüpftes Benutzernetzwerk erstellt werden, das anschließend ihre Daten auf eine sichere Art und Weise tauschen kann. Die Anwendung oder Leistung kann so konfiguriert werden, dass diese in einem vollautomatischen Modus läuft, ohne Benutzerinteraktion. Dadurch spart die Anwendung Safety4Transfer ihren Benutzern Zeit und Geld.
services ico
GESCHWINDIGKEIT
Für die hohe Geschwindigkeit bei der Datenverarbeitung wird durch die Platzierung der Safety4Transfer Server in der Plattform Microsoft Azure, sowie durch eine Optimierung der Benutzer- und Administrator-Schnittstelle gesorgt, dadurch können die erforderlichen Einstellungen durch einige Klicks erreicht werden. Die Erstellung des Administrator-Accounts sowie der Benutzerkonten (inkl. der Einrichtung von Rechten) ist die Sache von einigen Minuten. Unmittelbar danach können die Benutzer die Anwendung verwenden. Die Geschwindigkeit der S4T Leistung besteht nicht nur in einer Optimierung des Anwendungscodes, sondern auch in der Platzierung der S4T Server in der Plattform Microsoft Azure, die eine ausreichende Leistung sowie den Anschluss an das Internet-Backbonenetz ermöglicht Zwecks einer umfangreichen Anwendung der S4T Leistung bieten wir unseren Benutzern die Möglichkeit, die Anwendung zu den proprietären Cloud-Leistungen zu platzieren, und auf diese Art und Weise die Geschwindigkeit und Sicherheit der übermittelten Daten noch zu erhöhen.
services ico
SKALIERBARKEIT
Der Benutzer selbst oder ein von ihm beauftragter Administrator kann die Einstellungen der Kommunikationswege und Berechtigungen für die einzelnen Benutzer oder Benutzergruppen im Rahmen des Safety4Transfer System vollständig seinen Bedürfnissen anpassen. In einem speziell entwickelten, langfristig getesteten und benutzerfreundlichen Administrator-Umfeld kann der Beauftragte (Administrator) ein gesichertes privates Kommunikationsnetzwerk mit einem vordefinierten Regelungsset erstellen, in dem sämtliche Anforderungen an Berechtigungen und Einschränkungen der Benutzerrechte auf diversen Ebenen erfüllt werden. Mithilfe dieser Regeln kann ein effektives Kommunikationsnetzwerk eingestellt werden, das reibungslose Kommunikation zwischen den einzelnen Benutzern und ihren Informationssystemen gewährleistet.
services ico
TECHNISCHE BESCHREIBUNG
Bei der Safety4Transfer handelt es sich um eine B2B, B2C, B2G Anwendung zum Austausch von verschlüsselten Dateien zwischen zwei oder mehreren Benutzern. Sie nutzt eine Absicherung auf der Ebene des HTTPS-Protokolls und der Public Key Infrastructure (PKI), ermöglicht die Erstellung eines Benutzernetzwerks laut den durch den Administrator eingestellten Regeln. Der entsprechende Server befindet sich in der Cloud-Plattform Microsoft Azure, die Anwendung des Kunden wird auf den IT-Geräten der Benutzer installiert. Zwecks einer umfangreichen Anwendung der S4T Leistung bieten wir unseren Benutzern die Möglichkeit, die Anwendung zu den proprietären Cloud-Leistungen zu platzieren, und auf diese Art und Weise die Sicherheit der übermittelten Daten noch zu erhöhen.
FALLSTUDIEN
  • KLEINE UND MITTLERE UNTERNEHMEN
    Jakub ist einer der Partner in einer erfolgreichen Anwaltskanzlei, die sich auf Wirtschaftsrecht spezialisiert. Die Kanzlei ist in den meisten EU-Staaten aktiv und hat mehrere Niederlassungen. Viele der bearbeiteten Fälle sind sehr sensibel, daher ist der Schutz von Informationen der anhängigen Gerichtsverfahren absolut entscheidend. Die Vertraulichkeit der Kundeninformationen in der Kanzlei ist für einen positiven Ausgang des jeweiligen Gerichtsverfahrens sowie für den guten Ruf der Anwaltskanzlei selbst maßgeblich. Aus Jakubs Sicht ist die bisherige Praxis, als vertrauliche Dokumente per E-Mail oder über diverse öffentliche Speicher versendet werden, unzureichend und eventuell sehr riskant. Nach der Überprüfung der verfügbaren Lösungen entschied sich Jakub für das S4T System. Mithilfe der S4T Anwendung erstellte Jakub (ohne tiefere IT Kenntnisse) ein virtuelles Benutzernetzwerk, der sämtliche Niederlassungen der Gesellschaft anschließt. Aufgrund der Sensibilität der Daten entschied er sich für die maximale Sicherheit mit Verwendung der PKI Infrastruktur. Die Mitarbeiter der Kanzlei wurden angewiesen, für die Versendung der Firmendaten lediglich das S4T System zu verwenden. Angesichts seiner Benutzerfreundlichkeit, sowie aus der Sicht des Administrators als auch insbesondere aus der Sicht der Endanwender, war die S4T Implementierung schnell und reibungslos. Im Moment hat Jakub die Sicherheit, dass die Datenübertragung über einen absolut sicheren Kanal erfolgt, und muss sich keine Sorgen wegen ihrer Offenlegung machen.
  • GROSSES UNTERNEHMEN - GESELLSCHAFTEN
    Der IT-Manager Marek arbeitet in einem Produktionsbetrieb. Er steht vor einem Problem der Sicherstellung einer gesteuerten und sicheren Datenverteilung mit den Kunden und Lieferanten. Er hatte die Aufgabe, ein Kommunikationssystem für den Versand von Anfragen, Angeboten, Rechnungen, technischer Dokumentation und weiteren sensiblen Daten zu erstellen, wobei die Versendung einfach und gleichzeitig sicher und mit Feedback zwischen den einzelnen Beteiligten erfolgen sollte. Das aktuelle Modell mit der Verwendung von E-Mails wurde sowie wegen der Sicherheit als auch wegen den Einschränkungen bei der automatisierten Datenverarbeitung nicht mehr zulänglich. Der Schwerpunkt lag bei Sicherheit, weil wirtschaftliche und technische Daten häufig das Ziel der Wirtschaftsspionage seitens der Mitbewerber sind und der Schutz dieser Daten zur Hauptaufgabe im Bereich der betrieblichen IT-Infrastruktur wird. Nach der Überprüfung von mehreren Lösung entdeckte Marek das S4T System. Das S4T System ermöglicht den Aufbau eines hochgesicherten Benutzer-Kommunikationsnetzwerkes, Einstellung von Regeln für die Datenverteilung, und zwar bei einer einfachen Administration und minimaler Belastung der Mitarbeiter bei den Kunden und Lieferanten. Nach dem Aufbau dieses Netzwerks werden die Daten in einigen Sicherheitsebenen (inkl. PKI) übertragen, es werden Notifikationen über die Zustellung von Dateien bei ihrer realen Übernahme versendet und die Versendung sowie das Empfangen der Daten ermöglichen ihre automatische Verarbeitung, inkl. Anbindung an die Informationssysteme im Betrieb. Der gesamte Betrieb wird überwacht und bietet viele Berichte und Statistiken. Das S4T System ermöglicht ebenfalls Branding laut Anforderungen des Auftraggebers.
PREISLISTE
Lite/Home 1
  • Anzahl der Benutzer: 2
  • Anzahl der Dateien: 10
  • Beschränkung der Dateigröße: 20 MB
  • Preis: FREE
Lite/Home 2
  • Anzahl der Benutzer: 5
  • Anzahl der Dateien: 20
  • Beschränkung der Dateigröße: 200 MB
  • Preis: 199 Kč/Monat
Business/Professional 1
  • Anzahl der Benutzer: 20
  • Anzahl der Dateien: 200
  • Beschränkung der Dateigröße: 200 MB
  • Preis: 999 Kč/Monat
Business/Professional 2
  • Anzahl der Benutzer: 100
  • Anzahl der Dateien: 1 500
  • Beschränkung der Dateigröße: 200 MB
  • Preis: 4 999 Kč/Monat
Business/Professional 3
  • Anzahl der Benutzer: Einzelne
  • Anzahl der Dateien: Einzelne
  • Beschränkung der Dateigröße: Einzelne
  • Preis: Einzelne
ÜBER UNS

Die Anwendung Safety4Transfer wurde durch die CNS a.s. entwickelt, ein in 1993 gegründetes IT-Unternehmen, das sowie auf dem europäischen als auch auf dem amerikanischen Markt tätig ist. Zu den Hauptaktivitäten der CNS a.s. gehört Softwareentwicklung für die Bereiche Gesundheitswesen, Automobilindustrie, Banken, öffentliche Verwaltung und Logistik. Das Unternehmen verfügt ebenfalls über eine mehr als 15-jährige Erfahrung im Bereich Datenverschlüsselung und Betreibung von sicheren Datenübertragungen, und zwar inkl. R&D Projekte mit den führenden tschechischen Universitäten. Zu den weiteren Aktivitäten der CNS a.s. gehören komplettes Outsourcing von IT-Leistungen und Verwaltung von Datennetzwerken, Revisionen von IT-Technologien, EDV-Verkauf und Service und nicht zuletzt Vertrieb des eigenen Informationssystems für RMS (ELISA). Zu den Partnern des Unternehmens zählen die Key-Player aus der IT-Branche, z. B. Microsoft (CNS a.s. ist bereits seit vielen Jahren MS Gold Application Development Partner), HP Inc Czech Republic s.r.o. (Preferred Gold Partner), Cisco Systems s.r.o., AVG Technologies CZ s.r.o., oder Kerio Technologies CZ. CNS a.s. ist ebenfalls Mitglied vieler ICT Organisationen und Vereinidungen, wie z. B.TPEB CZ (Technologische Plattform Energetische Sicherheit), ICT Union, EurTradeNet u.v.m.

Seit 2014 ist die CNS a.s. durch ihre Tochtergesellschaft IT-CNS, Inc. ebenfalls auf dem nordamerikanischen Markt tätig. Zum Sitz des Unternehmens wurde Pittsburgh, Pennsylvania, bzw. das sich schnell entwickelnde Viertel East Liberty, die als Sitz für technologische Gesellschaften aller Größenordnungen dient, von Start-Ups bis zu den größten Giganten wie z. B. Google, Facebook oder Uber. Während ihrer Aktivitäten auf dem nordamerikanischen Markt wurde die IT-CNS, Inc.wichtiges Mitglied vieler Berufsverbände und Organisationen, z. B. Pittsburgh Technology Council, Pittsburgh Life Sciences Greenhouse, Pittsburgh Social Exchange, The Beauty Shoppe u. a. IT-CNS, Inc. arbeitet ebenfalls mit den örtlichen Universitäten sowie mit der tschechischen Botschaft in Washington eng zusammen. Dank ihrer umfangreichen Erfahrung mit der internationalen unternehmerischen Tätigkeit hat die IT-CNS, Inc. ebenfalls Beratungsleistungen im Bereich International Business, insbesondere Beratungstätigkeit bei der Erschließung von neuen Auslandsmärkten durch einzelne Unternehmen, in ihrem Portfolio.

mehr anzeigen weniger anzeigen

knowhow-img

KNOW-HOW UND ERFAHRUNG
  • KPD
    Bei dem KPD System (Bussiness to Business) handelt es sich um ein auf die Automobilindustrie und den Bereich Logistik ausgerichtetes Projekt. Das System verbindet und automatisiert einen sicheren Datenaustausch zwischen den Produktions- und Versorgungsunternehmen mit dem Ziel, die Effizienz beim Datenaustausch höchstmöglich zu erhöhen und die Lagerbestände zu optimieren (Unterstützung der Methode Just in Time). Hier enden die Möglichkeiten des Systems jedoch nicht, und nach der anschließenden Produktlieferung und ihrer Auslieferung unterstützt das KPD System auch moderne Methoden der Rechnungsstellung, wie z. B. Self-Billing, als der Kunde die Rechnung im Namen des Lieferanten ausstellt und sofort bezahlt. Die oben genannten Schritte sind aufgrund einer Integration des KPD Systems in die Informationssysteme der beteiligten Parteien möglich.
  • MEDIDAT
    Bei dem System MediDat (Bussiness to Business) handelt es sich um ein Projekt aus dem Bereich e-Health, dabei wird die Verteilung von Ergebnissen zwischen den klinischen Labors und Antragstellern, die eine Laboruntersuchung benötigen (Krankenhäuser Gesundheitszentren, ambulante Ärzte u.a.) sichergestellt. Wird die Medidat-Leistung beansprucht, erfolgt die Vorlage der Laborergebnisse an den behandelnden Arzt viel schneller, dieser kann anschließend die medizinische Behandlung mit wesentlichen positiven Ergebnissen für den Patienten schneller anwenden. Das Medidat-System entspricht den strengen EU-Rechtsvorschriften zum Schutz von sensiblen Personaldaten, was die medizinischen Patientendaten zweifelsohne sind. Im Laufe eines Jahres werden per Medidat einige Millionen von Datennachrichten übertragen, und somit die ärztliche Behandlung von Patienten erheblich beschleunigt. Zu den grundsätzlichen Medidat-Dienstnutzern gehört die Gruppe SYNLAB (www.synlab.com), die ihre Leistungen in Europa, Südamerika und Asien erbringt. Zu den Systemnutzern aus dem Bereich der Kunden, die eine Untersuchung benötigen, gehören Krankenhäuser diverser Größen (inkl. der führenden Krankenhäuser des medizinischen Systems), Gesundheitszentren sowie ambulante Ärzte diverser Spezialisierungen. Zu den renommierten Bereichen, in denen das Medidat-System angewendet wird, gehört die Zusammenarbeit mit der Armee der Tschechischen Republik, die ein NATO-Mitglied ist (www.army.cz/en/). Die Leistungen werden nicht nur für die normalen medizinischen Anlage der Armee der Tschechischen Republik, sondern auch für das Zentrale Militärkrankenhaus erbracht (www.uvn.cz). Die Medidat-Lösung wird auch durch das nationale Institut für Flugmedizin (www.ulz.cz/en) beansprucht, das die medizinische Pflege und Tests für sämtliches Flugpersonal und die Luftkräfte der Armee der Tschechischen Republik, inkl. der Piloten von Überschall-Düsenflugzeugen und der Fallschirmeinheiten der Armee der Tschechischen Republik organisiert.
  • EURODAT
    Im Bereich B2G (Business to Government) betreibt die CNS a.s. bereits seit mehr als 15 Jahren das System EuroDat, das durch das Tschechische Finanzministerium - Generalzolldirektion lizenziert und zertifiziert wird. l Die Lizenz und die anschließende Zertifizierung wurden nach der Erfüllung von hohen Ansprüchen auf die Sicherheit und Geschwindigkeit bei der Datenverarbeitung erteilt. Die Leistung EuroDat bietet Datenübertragung im elektronischen Zollverfahren für mehr als Tausend Gesellschaften aus den Bereichen Handel, Industrie und Logistik in Europa, USA und Asien. Im Rahmen dieses Projekts ist die CNS a.s. Mitglied der europäischen Allianz EURTRADENET (www.eurtradenet.com), die mit dem Ziel gegründet wurde, die Effizienz des elektronisches Zollverfahrens (und somit die Geschäftsprozesse) zwischen der EU und Drittländern maximal zu erhöhen. Im laufenden Kalenderjahr werden mit dem System EuroDat mehr als 6 Mio. einzigartige Nachrichten (Dateien) verarbeitet. Beispiel-Kunden des B2G Systems: Johnson Controls, Hyundai, Foxconn, Emirates Airlines, Heineken, DAMCO (Maersk Group), Continental Automotive, ArcelorMittal, Škoda Auto (Volkswagen Group), BOSCH, Panasonic.
REFERENZEN
partner partner partner partner partner
partner partner partner partner partner
USER-SUPPORT

Obwohl das System Safety4Transfer konzipiert wurde, um ein hohes Maß an Sicherheit bei maximaler Benutzerfreundlichkeit und -Einfachheit zu bieten, erbringen wir für unsere Benutzer ebenfalls Support-Leistungen. Je nach Art ihres Tarifs stehen Ihnen somit die folgenden Support-Ebenen unseres tschechischen Teams zur Verfügung.

STANDARD-SUPPORT



Mit unserem Standard-Support-Paket erhalten alle unsere Kunden:
Technischen Support von Montag bis Freitag, 8:00 – 17:00 MEZ
Online-Support-Tools
Kostenlosen Zugriff auf sämtliche Handbücher
E-Mail-Beratungen seitens unseres Support-Teams
PREMIUM-SUPPORT



Notruf 24/7
Support im Rahmen eine Remotedesktop-Verbindung
Proaktive Support-Leistungen:
Regelmäßige Ermittlung des aktuellen Standes und möglicher Probleme
Vorbereitung für neue Versionen
KONTAKTIEREN SIE UNS

SAFETY4TRANSFER – Investieren Sie in Ihre Sicherheit

CNS a.s.

Nad Šafranicí 574

276 01 Mělník

Tel.: +420 315 626 513

sales@safety4transfer.com

www.cns.cz

www.it-cns.com

fb tw linkedin